Spaghetti Primavera – Das Schlankheitsrezept für jeden Anlass

Spaghetti sind ein wahrer Klassiker in jeder Küche und bei Jung und Alt sehr beliebt. Die bekannte Zubereitung mit Fleisch und Butter ist natürlich weniger als Schlankheitsrezept geeignet. Wir zeigen Ihnen aber, wie Sie aus dem Nudelgericht im Handumdrehen ein echtes Schlankheitsrezept machen können.


Schlankheitsrezept Spaghetti

Zutaten für 2 Personen

160 g Spaghetti ohne Ei
Meersalz, 100 g Erbsen (TK)
1 TL Gemüsebrühe (instant)
1 kleines Bund Rucola, 1 rote Paprikaschote
1-2 Knoblauchzehen, 1 TL Öl
2 EL Sojacreme, 1 TL Oregano, Pfeffer
2 EL geriebener Greyerzer Käse


Zubereitungszeit ca. 25 Minuten


So wird das Schlankheitsrezept zubereitet:

1. Geben Sie die Erbsen in einen Topf und bedecken Sie mit Wasser. Würzen Sie nach Belieben entweder mit Salz oder mit Gemüsebrühe. Lassen Sie die Erbsen etwa 10 bis 12 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.

2. Kochen Sie die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest. Nach dem Abgießen gut abtropfen lassen.

3. Entfernen Sie die harten Stiele beim Rucola, waschen und trocknen Sie ihn anschließend.

4. Waschen Sie die Paprika und schneiden Sie diese in kleine Würfel.

5. Schälen Sie den Knoblauch und schneiden ihn in Scheiben.
TIPP: Knoblauch ist gesund und kurbelt den Stoffwechsel an. Daher ist er sehr gut für jedes Schlankheitsrezept geeignet.

6. Braten Sie den Knoblauch in etwas Öl an und geben die Paprikawürfel hinzu. Das Ganze dann etwa 2 bis 3 Minuten unter ständigem Rühren schmoren lassen.

7. Nehmen Sie die Erbsen aus dem Wasser und geben Sie zusammen mit den Spaghetti in die Pfanne.

8. Geben Sie die Sojacreme und den Rucola hinzu und rühren alles gut durch. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Oregano ab.

9. Richten Sie die Spaghetti auf einem Teller an und bestreuen sie mit etwas Käse.


Ein wirklich einfaches und leckeres Schlankheitsrezept.

Copyright (c) by Lida-DaiDaiHua.org