Teigrollen – Ein Klassiker für leichte Diät Rezepte

Gratinierte Teigrollen mit Spinat-Rucola-Füllung sind ein schmackhaftes Paradebeispiel für leichte Diät Rezepte. Und das Gute daran – sie schmecken nicht nur bei einer Diät.


Leichte Diaet Rezepte Teigrollen

Zutaten:

250 g TK-Blattspinat
120 ml Vollmilch (3,5 % Fett)
2 Eier, 25 g Weizenmehl
25 g fein gemahlene Mandeln
1 TL Rapsöl
1 Zwiebel, 1 TL Olivenöl
1 kleine Dose geschälte Tomaten, 400g
1 EL Tomatenmark
150 g Ricotta, 20 g geriebener Parmesan
½ TL getrockneter Oregano
½ TL getrocknetes Basilikum
2 TL Butter Nach Geschmack Salz und Pfeffer


Zubereitung:

1. Lassen Sie den Spinat in einem Sieb auftauen.

2. Verrühren Sie Milch, Eier, Mehl und gemahlene Mandeln zu einem Teig. Geben Sie noch etwas Rapsöl und eine Prise Salz dazu und lassen ihn 10-15 Minuten ruhen.

3. Dünsten Sie die fein gewürfelte Zwiebel in etwas Olivenöl an und geben Sie die Tomaten und das Tomatenmark hinzu.

4. Würzen Sie mit Basilikum, Oregano, Pfeffer und Salz und lassen alles ca. 10 Minuten mit offenem Deckel einkochen.

5. Vermischen Sie den möglichst trockenen Spinat mit dem Ricotta und würzen mit Salz und Pfeffer.

6. Schmelzen Sie einen halben Teelöffel Butter in einer Pfanne und geben Sie 2 Esslöffel Teig hinein. Braten Sie die Unterseite aus, bis sie goldgelb ist und geben dann 2 Esslöffel Spinatmischung auf die rohe Oberseite.

7. Rollen Sie den Pfannkuchen zusammen, nehmen Sie ihn aus der Pfanne und schneiden ihn in drei gleich große Stücke. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Zutaten verbraucht sind.

8. Fetten Sie nun eine Auflaufform leicht ein und gießen Sie die Tomatensoße hinein, die Teigtaschen verteilen Sie einfach darauf. Bestreuen Sie diese dann mit Parmesan und schieben die Form in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius für etwa 7-10 Minuten.


Auch als typischer Vertreter für leichte Diät Rezepte sind die Teigrollen so lecker, dass man sie eigentlich immer essen kann.

Copyright (c) by Lida-DaiDaiHua.org