Tomaten-Tagliatelle mit Pecorino – Leckere Diät Rezepte sind kein Hexenwerk

Bei uns finden Sie einige leckere Diät Rezepte, aber die Tomaten-Tagliatelle sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Das Gericht ist fettarm, schnell zubereitet und schmeckt traumhaft lecker. Probieren Sie es aus.


Leckere Diaet Rezepte Tomaten Tagliatelle

Das brauchen Sie:

Zutaten für 1 Person
25 g Hartweizen- oder
35 g Vollkorn-Tagliatelle
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
150 g Kirschtomaten
2 Frühlingszwiebeln
1 EL Olivenöl
30 g schwarze Oliven
30 g geriebener Pecorino
2 Stiele Petersilie


So einfach ist es zu kochen:

1. Garen Sie die Nudeln, wie auf der Packung beschrieben, mit ausreichend gesalzenem Wasser.

2. Schälen und hacken Sie den Knoblauch.
TIPP: Entfernen Sie den kleinen Kern der Knoblauchzehe. Dieser schmeckt bitter und ist meist für die Unverträglichkeit von Knoblauch verantwortlich.

3. Waschen Sie die Tomaten und halbieren diese.

4. Waschen und putzen Sie die Frühlingszwiebeln und schneiden sie in feine Stücke.

5. Erhitzen Sie nun das Öl in einer Pfanne und braten Sie den Knoblauch kurz darin an.

6. Anschließend geben Sie die Tomaten und Oliven dazu und lassen alles 2 bis 3 Minuten lang dünsten.

7. Geben Sie Die Nudeln und Frühlingszwiebeln in die Pfanne und lassen diese noch etwa 1 Minute lang mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

8. Richten Sie die Nudeln auf einen Teller an und bestreuen sie mit Pecorino und der Petersilie.


Das Gericht lässt sich natürlich auch sehr vielfältig variieren. Nutzen Sie statt dem Pecorino beispielsweise Feta oder auch ganz klassisch Parmesan. Wenn Sie keine Oliven mögen, können diese einfach weggelassen werden oder für einen pikanten Gaumenschmaus durch scharfe Peperoni oder Chilis ersetzt werden. Lassen Sie ganz eigene, leckere Diät Rezepte entstehen und genießen Sie Ihre kalorienarmen Kreationen mit gutem Gewissen.

Copyright (c) by Lida-DaiDaiHua.org